Bettina Kueschnig, BSc

Hebamme mit Hand und Herz

Herzlich Willkommen!

Schwanger - und jetzt? Eine aufregende Zeit steht Ihnen bevor! Ambulante oder stationäre Geburt? Stillen oder Flasche? Tragehilfe oder Kinderwagen? Was ist ein Geburtsplan, und brauch´ ich so etwas überhaupt? Gibt es noch andere Wege oder nur Entweder-oder? Schon zu Beginn der Schwangerschaft müssen Eltern viele Entscheidungen für sich und ihr Baby treffen.

Nicht immer ist es einfach, den Überblick zu behalten und die gut gemeinten von wirklich guten Ratschlägen zu unterscheiden, vor allem beim ersten Kind. Und auch wenn es bereits Geschwisterkinder gibt, können immer wieder Fragen oder auch Unsicherheiten auftauchen, vor allem wenn auch noch alles anders läuft als beim letzten Mal. 

Ich unterstütze Sie mit aktuellem medizinischen Hintergrundwissen und meiner Erfahrung als Hebamme, die für SIE richtigen Entscheidungen zu treffen. Sind Sie nach der Geburt zuhause angekommen, helfe ich Ihnen bei den ersten Pflegehandlungen mit Ihrem Baby, zeige Alternativen auf, wenn diese gewünscht werden, und habe sowohl das körperliche als auch das seelische Wohl von Eltern und Baby im Blick. Mit meinen Händen und viel Herz bin ich so lange für Sie da, bis Sie sich in Ihrer Elternrolle angekommen fühlen.

Geboren 1994 in Graz, hat mich nach der Matura im Musikgymnasium Dreihackengasse das Fernweh nach der großen, weiten Welt gepackt - da auch noch die Liebe dazu gekommen ist, war das Reisefieber allerdings schon in Wien zu Ende. Heute bin ich froh darüber, denn aus meiner Liebe ist mittlerweile mein Ehemann geworden. Durch Praktika in Dresden und Tallinn (Estland) hatte ich letztlich doch noch die Möglichkeit, einen Teil der großen, weiten Welt zu entdecken.

Mein Beruf ist meine Berufung, seit ich das Hebammenstudium an der FH Campus Wien 2018 nach einem "Probejahr" Technischer Chemie abgeschlossen habe. Die Stärke und Kraft einer Mutter, die über sich hinauswächst und einem Kind das Leben schenkt, bringt mich jeden Tag aufs Neue zum Staunen. Der tiefe Respekt vor diesem Wunder prägt auch nach zirka 300 Geburten, die ich bislang begleiten durfte, meine Arbeit. Für mich ist es das Schönste, wenn ich merke, dass Eltern und ihr(e) Kind(er) als selbstsichere Familie genau ihren individuellen Weg gefunden haben.

Da medizinische Erkenntnisse einem steten Wandel unterliegen, bilde ich mich regelmäßig weiter - aktuell u.a. zur geprüften Stillberaterin (IBCLC i.A.) und in der Akupunktur. 

A propos große, weite Welt: Das Fernweh wich der Erkenntnis, dass es daheim immer noch am schönsten ist, daher bin ich seit September 2020 in Graz als freiberufliche Hebamme tätig. Sie können mich gerne hier kontaktieren!